Aktuelles - Sun for Children e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles

Über uns
25.09.2016
Das EINE WELT FEST am Sonntag, den 25. September im Kulturzentrum "Kabelmetal" in Windeck-Schladern hat sich für SUN FOR CHILDREN e.V. gelohnt. Es gab ein volles Haus, viele interessierte Standbesucher, ein tolles Musikprogramm und ein begeistertes Publikum! Die Schülerinnen und Schüler der Bodenbergschule führten mehrere Lieder vor und begleiteten sich selbst rhythmisch auf ihren Trommeln.
 
 
 
 



Für Sun for Children trat die Bonner Trommelgruppe "Shaibu and Friends" auf und Lara Franke, die ihr selbst komponiertes Sun for Children-Lied sang.

 
 
 
 
 
 
30.06.2016

Dank an die Botschafterin der Dem. Rep. Kongo

Aufgrund unseres regelmäßigen Informationsaustausches hatte die Botschafterin der Dem. Rep. Kongo Frau Clémentine Shakembo Kamanga den Gouverneur der Provinz Nord-Kivu Herrn Julien Paluku Kahongya überzeugen können, unserem Partnerverein „Jua Kwa Watoto" in Goma ein geeignetes Grundstück zum Bau eines eigenen Waisenhauses zu schenken.
Anlässlich der diesjährigen Unabhängigkeitsfeier der Dem. Rep. Kongo in Berlin konnte die erste Vorsitzende Willeke Kliesow der Botschafterin für ihre Initiative persönlich danken und die Honorarkonsuln für die Bundes-länder Sachsen bzw. Nordrhein-Westfalen Herrn Dr. Gernot C. Wagner (r.) und Herrn Norbert Schorn (l.) über die Entwicklung des Vereins informieren. Beide sagten ihre Unterstützung für unser Projekt zu.




 

13.06.2016


"Go for Africa" - Eine Aktion der Kinder der Bodenbergschule in Windeck-Schladern

Im Rahmen ihres Sportfestes beteiligte sich die Bodenbergschule in Windeck-Schladern an der Aktion Tagwerk 2016.
„Dein Tag für Afrika"  ist eine Initiative, die es Kindern und Jugendlichen erlaubt, ein Zeichen der Solidarität mit Kindern und Jugendlichen in Afrika zu setzen. Es ist ein Zeichen gegen Not und Bildungsarmut!
Die Schule hatte beschlossen, hierfür einen Solidaritätsmarsch "Go for Africa" durchzuführen. Die Schüler/Innen wanderten oder liefen eine bestimmte Strecke und ließen sich die gelaufenen Kilometer durch Sponsoren, die vorher gesucht wurden, ausbezahlen.
Sponsoren waren die Eltern, die Großeltern, Nachbarn, Verwandte, Freunde und Bekannte. Die Kinder konnten sich zwischen drei Routen entscheiden, einer langen Route für besonders sportliche Teilnehmer von ca. 10 km Länge, einer mittleren Route von ca. 7 km Länge und einer einfachen Route , auch für die jüngsten Schüler gedacht, von ca. 5 km Länge.
Auf diese Weise sammelten die Kinder dieser kleinen vierklassigen Grundschule ca. 3.350 € ein, von denen die Hälfte an den Verein Sun for Children gespendet wurde. Ein hervorragendes Ergebnis! 
Die Kinder des Waisenhaus-Projektes "Jua Kwa Watoto" in Goma danken den Bodenberg-Kids ganz herzlich!

 
 
 

15.04.2016


Afro-Shop in der Markus-Schule Bornheim-Rösberg

Im Rahmen einer Projektpräsentation der Schule unter dem Motto „Spiele drinnen und draußen, hier und anderswo" war auch unser Verein eingeladen, um dort sein Projekt vorzustellen und mit seinem Afroshop afrikanisches Kunsthandwerk anzubieten. Der Andrang von großen und kleinen Käufern war groß und das Ergebnis nach zwei Stunden konnte sich sehen lassen: 390 Euro waren in der Kasse, wovon der Gewinn unserem Waisenhausprojekt in Goma zugutekommt.




 
26.12.2015

Tanzhaus Bonn unterstützt den Verein "Sun for Children"

Bereits im August 2015 wurde das Tanzhaus Bonn als Firmenmitglied des Vereins begrüßt, das unser Projekt seitdem mit einem ansehnlichen Monatsbeitrag unterstützt.
Anlässlich einer Tanzparty am 2. Weihnachtsfeiertag konnte der Verein in den Räumen des Tanzhauses seinen Afroshop aufbauen und neben dem Verkauf auch viele interessierte Tänzer über unser Projekt in Goma informieren.


Quelle: Die Wirtschaft Dez. 2015

 
28.11.2015

VERZWEIGUNGEN

Benefizausstellung der MalkursteilnehmerInnen von Annette Stachs

Die Bonner Malerin Annette Stachs und die TeilnehmerInnen ihrer Malkurse gaben am Samstag, dem 28. November im Rudolf-Steiner-Haus in Bonn einen Einblick in ihr künstlerisches Schaffen.
„Verzweigungen" hieß die Ausstellung: hier konnte Malerei nicht nur bestaunt, sondern auch erworben werden.
Facettenreiche Malerei, afrikanische Musik und ein lebendiger interkultureller Austausch erwarteten die Gäste des gemeinsamen Projekts von Annette Stachs und „Sun for Children e.V."
„Verzweigungen" bedeutete hier: Dialog und Unterstützung über die Kontinente hinweg.

Ein großes Herz für Kinder bewiesen die KursteilnehmerInnen, die die Hälfte des Verkaufserlöses ihrer Bilder „Sun for Children e.V." zur Verfügung stellten. So konnte sich der Verein über eine Spende von insgesamt 165,00 Euro freuen.
 
 
 
 
 
 
 
23.06.2015
Sponsorenlauf der Markusschule Rösberg

Anlässlich ihres Sportfestes führte die Gemeinschafts-Grundschule Rösberg - Markus-Schule - in Bornheim einen Sponsorenlauf durch.
Von den durch die fleißigen Schüler erlaufenen Spenden kamen 50 % unmittel-bar dem Waisenhausprojekt von Sun for Children in Goma zugute und der Verein konnte sich über rund 3.100 Euro freuen.
Liebe Schüler der Markus-Schule, Ihr wart Spitze!!!
 
 
07.03.2015
Gründungsfest zum zehnjährigen Jubiläum des Vereins

Am 17. Dezember 2004 war unserer Verein gegründet worden.
Dieser besondere Anlass wurde am 07.03.2015 in den stilvoll geschmückten Räumen der Apostelkirchengemeinde in Bonn-Tannenbusch gebührend gefeiert.
Frau Bürgermeisterin Angelica Kappel überbrachte die Grüße der Bundesstadt Bonn. Ihr Grußwort kann hier nachgelesen werden.
Ein ausführlicher Bericht über die Veranstaltung erschien kurz danach im "Schaufenster Bonn":
 
 
 
 
 
 
 
06.03.2015
Der Bonner Generalanzeiger berichtet über den Verein "Sun for Children"

Der Artikel kann hier nachgelesen werden.


 
27.02.2015
"startsocial"-Stipendium

Die Beratungsphase mit unseren zwei Coaches ist abgeschlossen.
Wir haben viele hilfreiche Informationen erhalten und Konzepte zur Weiterentwicklung unseres Vereins erarbeitet.
Heute haben wir den zehnseitige Abschlussbericht an die Jury abgeschickt und nun hoffen wir, zu den 25 auserwälten Vereinen zu gehören, die zur Abschlussveranstaltung am 17.06.2015 ins Bundeskanzleramt eingeladen werden und vielleicht sogar einen der sieben Geldpreise in Höhe von 5.000 Euro erhalten. 


 

09.11.2014

Weihnachtspaket für Goma

 
 
Das Werk ist vollbracht! Die vier Patenschaftsbe-treuerinnen Anja, Janna, Lydia und Willeke packten gemeinsam die Weihnachtsgeschenke für unsere Kinder ein.
Ein Riesenpaket mit den Maßen 60 x 52 x 42 cm und einem Gewicht von 29 Kilo war das Ergebnis.
Seit Montag ist das Paket nun auf dem Weg nach Goma und kommt diesmal hoffentlich vor dem Fest an!
 

02.10.2014

Sun for Children gewinnt Beratungsstipendium bei "startsocial"

Heute traf eine frohe Botschaft aus Hamburg bei uns ein:

 
 
"Liebes Team von "Sun for Children e. V.",
herzlichen Glückwunsch, Sie gehören mit Ihrem Projekt "Sun for Children e. V." zu den startsocial-Stipendiaten 2014/15!
Wir freuen uns sehr, dass Sie zu den erfolgreichen Bewerbern gehören, die vom 03. November 2014 bis 27. Februar 2015 von unseren startsocial-Coaches beraten werden."


 
 
"startsocial" ist ein bundesweiter Wettbewerb zur Förderung des ehrenamtlichen sozialen Engagements und steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Unter dem Motto „Hilfe für Helfer“ unterstützt startsocial regelmäßig 100 soziale Initiativen durch dreimonatige Beratungsstipendien.
Im Vordergrund von startsocial steht der Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und engagierten sozialen Initiativen. Während des Beratungsstipendiums arbeiten Experten aus der Wirtschaft, dem öffentlichen Sektor sowie sozialen Institutionen individuell mit den Stipendiaten an der Weiterentwicklung ihrer Initiativen. Ausführliche Gutachten, persönliche Beratung und eine Vielzahl von Kontakten helfen den Wettbewerbs-teilnehmern, ihre Vorhaben zu verwirklichen oder existierende Projekte zu optimieren.

Vorausgegangen war ein umfangreiches Bewerbungsverfahren, in dem wir unseren Verein ausführlich vorstellen mussten, u.a. seine Geschichte und Entwicklung, seine Ziele, seine Arbeitsweise, seine finanzielle Situation und seine Planungen für die nähere Zukunft.
Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, die Juroren von unserem Projekt überzeugen zu können und bei über 260 Bewerbern eines der 100 Stipendien gewonnen zu haben.

Hier die Liste aller 100 Gewinner.

 

06.07.2014

Neues Patenbetreuungsteam

 
 

Im Jahre 2011 lebten in unserem Heim in Goma sechzehn Kinder, von denen hatten sieben Kinder Paten.
Heute sind in unseren jetzt zwei  Heimen zusammen
29 Kinder untergebracht, weitere sechs Kinder leben in ihren Familien und wir haben es geschafft, für ALLE 35 Kinder Paten zu finden!
Darauf sind wir sehr stolz.

 
 

Es ist uns ein Anliegen, die Patinnen und Paten auch weiterhin ganz persönlich über die Ent-wicklung ihrer Patenkinder zu informieren. Daher haben wir beschlossen, ein Team aus vier Patenbetreuerinnen ins Leben zu rufen, wobei die erste Vorsitzende Willeke Kliesow die Koordination und die Kommunikation mit der Heimleitung übernommen hat.

 

23.06.2014

Gespräch mit der Botschafterin der D.R. Kongo

 
 

Am 23. Juni besuchten die 1. Vorsitzende des Vereins Willeke Kliesow und der Geschäftsführer Thomas Kliesow die Botschafterin der D.R. Kongo in Berlin Frau Clémentine Shakembo Kamanga, um sie über unser Projekt in Goma zu unterrichten. In dem einstündigen Gespräch zeigte sich die Botschafterin sehr interessiert an unserer Arbeit, stellte viele Fragen und gab hilfreiche Anregungen.

Sie bedankte sich bei den Besuchern für das Engagement des Vereins, sagte ihre Unterstützung zu und wünschte ihm eine erfolgreiche Weiter-entwicklung. Spontan lud sie ihre Gäste zum Empfang anlässlich des kongolesischen National-feiertages am 30. Juni ein.

 
 

Gerne nahmen unsere Vorstandsmitglieder diese Einladung an und reisten eine Woche später nochmals auf eigene Kosten nach Berlin. Diesen Empfang konnten sie nutzen, um interessante Gespräche mit Diplomaten verschiedener afrikanischer Staaten zu führen und sich mit Vertretern anderer im Kongo aktiven NGOs auszutauschen.  
Besonders hervorzuheben ist ein längeres Gespräch mit dem deutschen Botschafter in Kinshasa Herrn Dr. Wolfgang Manig, in dem unser Projekt vorgestellen werden konnte. Er gab hilfreiche Anregungen für unsere Arbeit im Kongo und sagte uns die Unterstützung durch die Botschaft zu.

 

15.03.2014

Gründungsfest anlässlich des neunjährigen Bestehens von „Sun for Children“

Am 15.März fand das diesjährige Gründungsfest des Vereins Sun for Children e. V. in den Räumen der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG), Königstraße 88 in Bonn statt.
Zu Beginn richteten sich der Vereinsgründer Michel Sanya und die Vereinsvorsitzende Willeke Kliesow mit Begrüßungsworten an die Gäste.

 
 




Das musikalische Programm wurde von den "Trommel-quirlen" eröffnet.

 
 




Anschließend lud Michel die Besucher mit einem afrikanischen Märchen ein, sich auf dieser Ebene Afrika zu nähern.

 
 




Keith, Rose und Tulio verzauberten die Zuhörer mit wunderschönen Liedern aus Sambia und anderen Ländern Afrikas.

 
 

Danach folgten ein Jahresrückblick und Informationen über die Zukunftsziele des Vereins, z. B. der Erwerb eines eigenen Hauses für die Kinder in Goma.

 
 



Unter der Moderation von Eckhard Böhle begeisterten im weiteren Verlauf des Festes die junge Dichterin Nae mit eigenen Werken sowie ...

 
 




...
die Saragina Combo mit ihrem umfangreichen internationalen Repertoire das Publikum.

 
 
 
 



Den stimmungsvollen Abschluss des rundum gelungenen Festes bildete der Trommelauftritt der Gruppe „Michel and Friends".

 
 
 
 


Für das leibliche Wohl war (zu einem guten Teil mit afrikanischen Spezialitäten) wie so oft bestens gesorgt.

Der Reingewinn dieser Veranstaltung in Höhe von ca. 500 € geht zu 100 % in das Projekt des Vereins in Goma.

 

23.11.2013

Info-Veranstaltung

Am 23. November 2013 hielten unsere Vorstandsmitglieder Willeke und Thomas Kliesow am Nachmittag und am Abend je einen Vortrag über ihre Reise nach Goma im September 2013.
Die Veranstaltungen fanden im Souterrain der Rigal‘schen Kapelle in Bonn-Bad Godesberg statt, die ihnen durch die "E
vangelische Gemeinde französischer Sprache Bonn e. V." kostenlos zur Verfügung gestellt worden war.


 
 

Liebevoll war der urige Kellerraum mit afrikanischen Stoffen und anderen Utensilien geschmückt. 

Es war ein kleines Buffet aufgebaut, das sich nach und nach mit herrlichen Knabbereien füllte, die von den Besuchern mitgebracht wurden. Für verschiedene Getränke war reichlich gesorgt.

 
 


Die insgesamt 53 Teilnehmer, darunter vier Kinder, lauschten gespannt den lebendigen Erzählungen. Viele Bilder und Videoaufnahmen mit den Heimkindern machten die Erlebnisse unserer Vorstandsmitglieder noch anschaulicher. Die Zuhörer stellten viele Fragen, die interessante Diskussionen aufleben ließen.

 
 


In den Pausen ließen sich die Gäste die leckeren Speisen schmecken. Dabei konnten sie am Abend eine etwa 25-minutige Filmdarbietung über ein von unseren 24 Heimkindern aufgeführtes Theaterstück  mit dem Namen „Das Leben in einem friedlichen Dorf" ansehen. Mit großer Ernsthaftigkeit spielten die Kinder die auf ihre jeweiligen Fähigkeiten zugeschnittenen Rollen. Im Film wurde Suaheli gesprochen und der Inhalt war von Thomas mit kurzen, witzigen, aussagekräftigen Untertiteln erläutert worden. Dabei hatte ihm Théophile Kandala Fandir, ein befreundeter Kongolese, geholfen.
Die beiden Vorträge mit einer Länge von jeweils 2 ½ Stunden ließen keine Langeweile zu und am Ende des Abends machten sich die Gäste ganz erfüllt und äußerst zufrieden mit den neugewonnenen Erkenntnissen und vielen Informationen über die aktuelle Lebenssituation in der kongolesischen Kivu-Region auf den Heim-weg. Bei vielen in Erinnerung geblieben sind besonders die strahlenden Augen und das Gelächter der Kinder. Dank der Arbeit des Vereins "Sun for Children" konnten die Kinder wieder lachen lernen - ein hohes Gut, das viele während ihrer bisherigen Kindheit nicht gekannt hatten.

Eine DVD mit allen gezeigten Videoaufnahmen wird im Januar 2014 fertiggestellt und kann zum Preis von 10 Euro erworben werden. Hiervon gehen 7,50 Euro als Spende an den Verein.
Bestellungen bitte über unser Kontaktformular.

 

25.05.2013

Deutscher Entwicklungstag

Am Samstag, den 25. Mai wurde zum ersten Mal der Deutsche Entwicklungstag gefeiert. Die Veranstaltung, die parallel in 16 deutschen Städten stattfand, präsentierte die Vielfalt der Entwicklungszusammenarbeit, wobei die teilnehmenden Hilfsorganisationen aus ganz Deutschland sowie aus Afrika, Asien und Mittelamerika auf einer großen Videowand ihre Projekte in der Form von einzelnenGroßbuchstaben darstellten, die gemeinsam das Motto

„DEIN ENGAGEMENT – UNSERE ZUKUNFT“


ergaben.

Der Verein "Sun for Children" hat sich an dieser Mitmachaktion beteiligt, wobei unsere Kinder die große Ehre hatten, das erste „E“ des Wortes „Engagement“ darzustellen:


 
 
 
 

Um diese Aufnahme machen zu können, ist unser Heimleiter extra auf das Dach der Terrasse des Kinderheimes geklettert:

 
 
 
 

Wir danken unserem Heimleiter für seinen Einsatz bei dieser gelungenen Aktion, die unseren Verein wieder ein wenig bekannter gemacht hat. Unsere Kinder hatten auf jeden Fall großen Spaß dabei!
Der Verein hatte  bei dieser Veranstaltung auf dem Bonner Münsterplatz einen Infostand eingerichtet und konnte viele interessierte Besucher über unsere Ziele und unsere Arbeit informieren. Der Verkauf von afrikanischem Kunsthandwerk brachte fast 500 € ein, die unseren Kindern in Goma zugutekommen.
Außerdem wurde "Basteln von Fußbällen wie in Afrika aus Zeitungspapier  und Plastiktüten" angeboten, die die Kinder in einem kleinen Tor gleich ausprobieren konnten.

 
 
 
 

Auf einer weiteren Leinwand konnten Kinder auf einer Zeichnung Ihre Vorstellung von Afrika darstellen. Unter den vielen Zeichnungen befand sich auch die Zeichnung, die unser Heimkind Kasereka von unserem Heim in Goma gemacht hatte.

 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü